Der WSC berichtet

WSC lässt neuen Trainer ausbilden

TrainerDuisburg/Hohenlimburg              

Nach erfolgreich bestandener praktischer und mündlicher Prüfung kann sich nun auch Malte Horn C-Trainer im Bereich Kanu-Slalom nennen.

Seit Oktober 2016 nahm der Bronzemedaillengewinner der Junioren-Europameisterschaft im Team von 2015 an der Trainerausbildung des Kanu-Verbands Nordrhein-Westfalen teil. Dabei absolvierte Malte fünf allgemeine, spartenübergreifende Ausbildungswochenenden, bei denen er grundlegende Methoden zur Vermittlung von Kanu-Techniken und das Organisieren von Trainingsgruppen, Trainingslagern und Wettkampfteilnahmen erlernte. Auch komplexe trainingswissenschaftliche Themen, die das Erstellen von langfristigen Trainingsplänen ermöglichen, gehörten zu der Ausbildung.

Weiterlesen...

Hilfe wird benötigt

Orga 1.Mai

Sportlerehrung Stadt Dormagen

SportlerehrungHerzlichen Glückwunsch an Malte Horn und Max Münchow

Grüße vom Wanderwart

Allen Vereinsmitgliedern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017

von eurem Wanderwart

Dietmar Fiedler

WSC Bayer Dormagen für ausgezeichnete Jugendarbeit geehrt

WSC Nikolaus 2016Wie jedes Jahr trafen sich die Mitglieder des WSC Bayer Dormagen am letzen Samstag vor dem Fest zur traditionellen Weihnachtsfeier am Bootshaus in Zons. Groß und Klein kamen voller Erwartung zusammen mit der alljährlichen Frage: „Wie mag der Weihnachtsmann denn wohl in diesem Jahr zu uns kommen?“ Neben den Vereinsmitgliedern zählten auch der Bürgermeister Eric Lierenfeld, der Vorsitzende des Sportausschusses Detlef Zenk sowie Thomas Hartleif, Vizevorsitzender vom Kanuverband (KV) NRW, zu den Gästen, weil es ein ganz besonderes Ereignis zu feiern gab.

Weiterlesen...

7 Meilen von Zons

7MeilenAm letzen September Wochenende trafen sich lauffreudige WSC' ler erneut, um bei wunderbaren, spätsommerlichem Wetter an  den traditionellen Läufen teilzunehmen. Marten Konrad, Nele Baikowski, Martin und Markus Hannen, Marie Gottowik, Katharina Bolten und Johanna Kleipaß starteten über 3,1 Meilen. Der Spaß stand im Vordergrund, aber Marie erzielte sogar einen fantastischen 2. Platz in ihrer Altersklasse. Auch Markus wurde  Zweiter.

An die lange Distanz trauten sich Laura und Christian Baikowski, Familie Clauß (Max, Sara, Birgit, Sven), Uwe Gottowik, Stephan Bolten, Ute Konrad mit Schwester Anke Rieger und Trainer Jeffrey Piontek.

Weiterlesen...