Der WSC berichtet

Der Fluch von Zons

2011_rosenmontagZons Alaaf!

Und der WSC ist dabei! Bunte Jecken, strahlendes Wetter undgute Laune so zogen die Rheinpiraten vom WSC durch die Straßen von Zons.

Steuermann war Kapitän Snorre, der erste nachweisliche Pirat, der schon vor 1200 Jahren als Wickinger sein Unwesen trieb. Seine sterblichen Überreste am Steuer festgebunden überließ er das Feiern aber den großen und kleinen Jeckendes WSC, die als echte Rheinländer auch mehr davon verstanden.

Nach dem Umzug ging’s ins Bootshaus, wo man sich für neue Taten stärkte.

Theo Nüsing erhält das Bundesverdienstkreuz

2010Theo_BundesverdienstEs gibt nicht viele Menschen, die durch ihr persönliches Engagement und durch ihre soziale Kompetenz sowohl Kinder und Jugendliche als auch deren Eltern und sogar Großeltern gleichermaßen begeistern und für eine gute Sache gewinnen können. Theo Nüsing ist eine solche Persönlichkeit, und dafür wurde ihm heute aus den Händen von Dr. Hans-Ulrich Klose, stellvertretender Landrat des Rhein-Kreises Neuss, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.
Viele aus den Reihen des Wassersportclubs Bayer Dormagen waren gekommen, um mitzuerleben, wie in feierlicher Stunde die herausragenden Eigenschaften und Taten ihres Vereinsmitgliedes, Theo Nüsing, geehrt wurden.

Weiterlesen...

WSC feiert Jubiläum

60.Jahr.FeierMit einem großen Paddelevent und einer stimmungsvollen Party an einem der letzten lauen Sommerabenden des Jahres feierte der WSC Bayer Dormagen am Wochenende seinen 60. Geburtstag.

Begleitet von Wasserschutzpolizei und DLRG starteten am Samstag 65 begeisterte Kanuten in Köln Rodenkirchen zu einer gemeinsamen Flussfahrt. Neben vielen Vereinsmitgliedern hatten sich auch die befreundeten Vereine vom Kanuclub Uerdingen und von der Dormagener Rudergesellschaft sowie Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr aus Stürzelberg angemeldet. Gemeinsam fuhr man bei strahlendem Sonnenschein die 42 Kilometer flussabwärts mit einem Zwischenstop beim Leverkusener Kanuclub. An der Langeler Rheinfähre stießen noch 22 Kinder und Jugendliche des WSC mit ihren Trainerinnen und Trainern dazu und gemeinsam ging es dann die restlichen dreizehn Kilometer den Rhein hinunter bis zum Bootshaus in Zons.

Weiterlesen...

Der Pizzaofen

2010 WSC Pizzerofen 2010-006Beim WSC am Bootshaus steht
was Neues da, wie ihr dort seht.
Mächtig ragt aus grüner Wiese
auf Beton ein kleiner Riese.
Ich denk: Was für'n gewaltig Ding
steht denn da am schönen Rhing ?
Da brechen selbst nem Elefanten
beim Gegenlaufen noch die Quanten !
Darf das denn sein so überhaupt ?
Ja, doch, der Vorstand hätt's erlaubt.
Und oben drauf, der dicke Nuppel,
hat Ähnlichkeit mit einer Kuppel.
Damit ich das jetzt recht versteh:
Ist das vielleicht eine Moschee ?
Heiß überrollt mich eine Woge:
Ist es gar ne Synagoge ?

Weiterlesen...

Jahreshauptversammlung 2010

Jahreshauptversammlung 201015.03.2010, Dormagen/Zons - Auch die diesjährige Jahreshauptversammlung des WSC Bayer Dormagen war von Kontinuität und solider Vorstandsarbeit geprägt. Neben einigen Wahlen stand eine gemäßigte Anhebung der Vereinsbeiträge und eine Anpassung der Satzung an neue Gesetze und Abgabenordnung sowie die Ernennung einer Ehrenmitgliedschaft an. Doch zunächst gab Vereinsvorsitzender Jürgen Münchow einen Rückblick auf das Jahr 2009, das sowohl im Wettkampfsport als auch im Familien- und Freizeitsport zu einem der erfolgreichsten in den letzten Jahren gezählt werden kann.

Weiterlesen...

Strahlendes Wetter und tolle Aktivitäten beim Sommerfest 2009

sommerfestSchon am Freitag traf sich der Jugendvorstand, um letzte Vorkehrungen zu treffen, bevor die vielen jungen Paddler und Paddlerinnen eintrafen, um auf dem Bootshausgelände das Wochenende zu verbringen.
Am Samstag ging es dann mit allen auf’s Wasser und gemeinsam schipperte man rheinabwärts nach Üdesheim. Anschließend vergnügten sich Jung und Alt beim Volleyball. Sechs Mannschaften kämpften mit hohem Spaßfaktor gegeneinander und gewannen in erster Linie gute Laun. Höhepunkt des Wochenendes war die Neptuntaufe. Viele junge neue Vereinsmitglieder standen Neptun Auge in Auge gegenüber, ungewiss welche "Freundlichkeiten" er und sein Team für sie vorgesehen hatten. Ein "köstlicher" Trunk, "wohlriechende" Schlammpackungen und zum Schluss der Abgang in den in herrliches Grün getauchten Pool. Sonntag hieß es dann "Abpaddeln".
Mehr Fotos hier:

Weiterlesen...