Der WSC berichtet

Karnevalszug 2008

karneval4Als Geister sind wir neu – WSC Ahoi!

Ganz schön gruselig sahen sie aus, die 25 WSC-Jecken, als sie sich für den Zonser Rosenmontagszug am Bootshaus drapierten und colorierten und immer noch darauf hofften, dass Neptun es gut mit ihnen meinte und den Wasserguss von oben zum Erliegen bringen würde. Aber Neptun war gar nicht da und so zog man dann nach WSC-Manier los und scherte sich einen Teufel um das feuchte Wetter.
Den Zehner geschmückt als Geisterschiff und hoch beladen mit Wurfmaterial ging es ab in die Zollfeste. Doch hier erwarteten die WSC-Geister wetterbedingt weit weniger jubelndes und kamellejeckes Volk als in den Jahren zuvor. So musste man sich schon sputen, die gut eingeteilten Wurfrationen unter die Leute zu bringen, denn hast du nicht gesehen, war man schon an der Feuerwehr vorbei und wieder auf dem Rückweg zum Bootshaus.
Dort hieß es dann erst einmal trocken föhnen und anschließend wurde fröhlich weitergefeiert.

Mehr Fotos im Fotoalbum links.