Der WSC berichtet

Stadtranderholung 2018

WSC-Stadt 2018

Tag der offenen Tür am Bootshaus

WSC TOT 2018Paddeln für Jedermann

Der WSC Bayer Dormagen lädt für den 10. Mai zum Tag der Offenen Tür ein.

Von 11:00 bis 16:00 Uhr stehen die Tore des Grundstücks in Zons am Rhein für alle Interessierten offen.

Auf dem Programm stehen unter anderem Probepaddeln auf dem Rhein und eine Präsentation von spannenden Bildern und Videos, die das Vereinsleben und den Sport veranschaulichen.

Für das leibliche Wohl und Spiel und Spaß für Jedermann wird gesorgt.

Vater-Kind Wochenende

Am 5. und 6. Mai 2018 wollen wir ein Vater-Kind Wochenende am Bootshaus durchführen. Geplant ist, dass wir am Samstag eine Kanadiertour auf der Wupper, unterstützt durch Thomas Becker von Wupperkanutouren.de, durchführen. Anschließend findet am Bootshaus ein gemütliches Zusammensein mit Spielen, Grillen und einfach ein bisschen Spaß haben statt. Übernachtet wird dann in Zelten.

Am Sonntag paddeln wir je nach Wetterlage und Wasserstand zusammen auf der Erft, oder auf dem Rhein. Das Wochenende endet Sonntagnachmittag.

Weiterlesen...

Neue Vorstandmitglieder beim WSC

Bei der letzten Jahreshauptversammlung des WSC Bayer Dormagen erneuerte sich der Vorstand in einigen Positionen.

So übernahm Jens Kollosche das Amt des zweiten Vorsitzenden und löste Heinz Unterberg ab, der neben dem Vereinsvorsitzenden Jürgen Münchow über viele Jahre für Ruhe, Solidität dabei Offenheit für Erneuerung und ausgesprochen leckere Verpflegung gesorgt hatte. Jens Kollosche ist mit seiner ganzen Familie - mit Frau Julia und den Kindern Leopold, Konrad und Liselotte - vom Paddelvirus infiziert und will sich vor allem im Vereinssponsering engagieren. Darüber hinaus beweist er sich als Initiator, Visionär und Pragmatiker bei seinem Einsatz für einen Wildwasserkanal am Strabi.

Weiterlesen...

Weinprobe an Karneval – kostümiert versteht sich

WP 2WP 1Auf zur karnevalistischen Weinprobe, hieß es am Freitag wieder am Bootshaus. Nachdem sie im letzten Jahr ausfiel, weil aller Wein ausgetrunken war, hatten Gitti und Lothar Knop in diesem Jahr genug des guten Tropfens vom Weingut Hoffmann „gebunkert“, und so konnten sich die Kanuten vom WSC in bunten Kostümen mit spritzigen Weinen warmschunkeln.

Mit informativen und witzigen Einlagen präsentierte Lothar die ökologischen Weine aus Minheim an der Mosel und schenkte uns mit seiner Frau Gitti diverse Köstlichkeiten ein, vom Luftikus über Spätburgunder bis zu der Krönung,  dem  Goldmedaillengewinner Blanc de Noir. Da hatte jeder seinen Favoriten dabei, und auch die Gäste aus Kanada kamen ins Schwärmen.

Im Anschluss  an das Gaumenfest wurde dann zu Klängen von Brings, Kasalla, BAB und weiteren kölschen Beats gesungen und abgerockt.

Vielen Dank an Lothar, Gitti und an das Weingut Hoffmann!

 

Filmabend

Am Freitag ist es wieder soweit. Der Filmabend für Erwachsene.

Beginn ist wie üblich um 19:00 Uhr, Getränke und Knabbereien bringt sich jeder selbst mit.