Kanuslalom

Liv und Marten Konrad glänzten beim Junior Cup in Augsburg

Liv Marten Augsburg 01 2018Auch in diesem Jahr trafen sich über 400 Slalomkanuten aus Europa, USA und sogar Neuseeland am Augsburger Eiskanal, einem von sechs Austragungsorten zum Junior Cup des Europäischen Kanuverbandes. Für den WSC Bayer Dormagen stiegen Liv Konrad, Franziska Peter und Marten Konrad in die Fluten der Olympiastrecke von 1972.

Liv zeigte vier überzeugende und fast fehlerfreie Läufe und erreichte an beiden Wettkampftagen gegen die sehr starke einheimische und internationale Konkurrenz jeweils den 3. Platz. Am Ende freute sie sich über einen 2. Platz im Kajak in der Gesamtwertung beider Rennen.

Weiterlesen...

Anna Faber siegt beim Weltranglistenrennen in Meran, Marten Konrad in Unna

Anna Meran 2018Auf einer der wenigen noch verbleibenden Naturstrecken Europas sorgte Anna Faber vom WSC Bayer Dormagen  am Wochenende in ihrem Kajak für Furore. Nahe der Altstadt von Meran, entlang der Uferpromenade liefern sich die Slalomkanuten alljährlich einen spannenden Wettkampf im landschaftlich einzigartigen Ambiente unterhalb der Gilf-Klamm. Das internationale Weltranglistenrennen war in diesem Jahr besonders vom Nachwuchs unter 23 Jahren frequentiert, weil im Juli in Ivrea,  ebenfalls in Italien, die Weltmeisterschaften stattfinden.

Weiterlesen...

Marten Konrad bei der Deutschen Schülermeisterschaft mit Topergebnissen

Fürth 2018Nahe Fürth in Bayern startete Marten Konrad am letzten Wochenende bei den Deutschen Schülermeisterschaften im Kanuslalom. Als amtierender Westdeutscher Meister hatte sich der junge Sportler vom WSC Bayer Dormagen in seinem Kajak einiges vorgenommen und legte in seinem ersten Qualifikationslauf auch gleich mächtig los.

Als Fünfter qualifizierte er sich direkt für das Halbfinale der besten Fünfunddreißig. Im zweiten Lauf steigerte er sich noch einmal und fuhr auf Platz vier vor. Für das Halbfinale am Sonntag wurde die Strecke neu ausgehängt und die Sportler mussten sich im neuen Parcours in den Wellen der Regnitz erneut beweisen. Marten kam auch mit dieser nächsten Herausforderung hervorragend klar und zog als erster ins Finale der Top Ten ein.

Weiterlesen...

Erftslalom Neuss

Erftslalom Neuss 2018Der Erftslalom am Gut Gnadental, der zum zwölften Mal am Wochenende ausgetragen wurde, hat sich zu einem fröhlichen Treffen der Westdeutschen Kanufamilie entwickelt. Bei herrlichem Wetter trafen Groß und Klein im Wettstreit aufeinander, um in ihren bunten Booten die 22 Tore auf der Erft möglichst fehlerlos zu durchfahren.

Vielen Sportlerinnen und Sportlern vom WSC Bayer Dormagen gelang dies vortrefflich und so wurden reihenweise Medaillen gesammelt. Herausragend zeigte sich Marten Konrad, der im großen Feld der männlichen Schüler siegte und damit unter Beweis stellte, dass er für die deutschen Schülermeiserschaften am kommenden Wochenende in Fürth gut vorbereitet ist. Zusammen mit Leopold Kollosche und Ole Tanha, die die Plätze 10 und 12 erkämpften, holte er im Mannschaftswettkampf noch die Bronzemedaille.

Weiterlesen...

Anna Faber weiter in Topform

Anna Lofer 2018Wie entfesselt trumpfte Anna Faber am Wochenende beim Kanuslalomrennen in Lofer auf. Auf der Saalach in Österreich richtet der DKV traditionell die ersten beiden von vier Wettkämpfe zum Deutschland-Cup aus. Eine Woche nach der Qualifikation zum Nationalteam trafen alle Konkurrenten wieder aufeinander, diesmal aber befreit von der ganzen nervlichen Anspannung. „Ich konnte ganz frei loslegen, das hat großen Spaß gemacht“, kommentierte die Kanutin vom WSC Bayer Dormagen ihren erstklassigen zweiten Platz im DC-Zwischenstand.

Im ersten Rennen am Freitag konnte Faber sich mit Platz 4 sicher fürs A-Finale der besten Zehn qualifizieren. Trotz einer Torstabberührung machte sie hier einen Platz gut und sicherte sich am Ende die Bronzemedaille. Am Samstag legte sie noch eine Schippe drauf. Als Fünfte im Vorlauf verbesserte sie sich im Finale deutlich um 5 Sekunden mit einem fehlerfreien, kämpferischen Lauf. Mit dieser Zeit setzte sie sich direkt hinter Ricarda Funk, Deutschlands unangefochtene Nummer Eins, auf den zweiten Platz und ließ alle weiteren Topfahrerinnen hinter sich. Zurzeit ist sie damit Zweite  im Deutschland-Cup.

Weiterlesen...

Anna Faber gelingt der Einzug in die Nationalmannschaft

Anna WSC 2018Nach vier Qualifikationsrennen, zwei davon in Augsburg und zwei am letzten Wochenende in Markkleeberg bei Leipzig, sind die Entscheidungen für die Nationalmannschaften im Kanuslalom für diese Saison gefallen. Bis zum letzten Rennen war für das U23-Kajakteam noch alles offen, doch nach einem nervenraubenden Kampf zählte Anna Faber am Ende zu den Glücklichen.

Die Sportlerin vom WSC Bayer Dormagen war mit dem Druck angereist kein Finale mehr verpassen zu dürfen, denn das war ihr bereits am zweiten Qualitag in Augsburg widerfahren. Eines der vier Rennen darf als Streichergebnis gewertet werden, das war also schon mal gesetzt. Neben dem 6. Platz vom ersten Tag mussten zwei weitere gute Ergebnisse her.

Mit der drittschnellsten Zeit im Rennen der Damen legte sie am Samstag beeindruckend los, leistete sich aber drei Torberührungen und damit 6 Strafsekunden. Die gute Zeit rettete sie als Zehnte gerade noch ins Finale der Top Ten. Hier konnte sie ihre Leistung steigern und erreichte Platz 7, unter den U23-Fahrerinnen wurde sie damit Zweite.

Weiterlesen...