Kanuslalom

Lukas Hoffmann beim Weltcup in Prag

Beim Weltcuprennen, das am Wochenende in Prag stattfand, sollte sich entscheiden, ob die Qualifikation von WSC Sportler Lukas Hoffmann für die diesjährige Weltmeisterschaft noch im Bereich des Möglichen bleiben würde. Ein Platz unter den besten 15 Kanadierfahrern hätte genügt, um die Entscheidung beim nächsten Weltcuprennen in Seu d' Urgell in Spanien zu suchen.

Die Qualifikationsrennen am Freitag verliefen aussichtsreich, denn Hoffmann qualifizierte sich mit dem 9. Platz für das nächste Rennen. Doch im Halbfinale der besten Dreißig fand er auf schwieriger Strecke nach einer Berührung von Tor 6 nicht mehr die Ideallinie. Am Ende kam Platz 23 raus, wodurch er keine Berechtigung für den nächsten Weltcup erhielt. Eine Qualifikation für die diesjährigen Weltmeisterschaften ist somit nicht mehr möglich.