Kanuslalom

Gelungener Auftakt in die Wettkampfsaison der Kanuten

Lippstadt 2018

Gelungener Auftakt in die Wettkampfsaison der Kanuten

Beim ersten bundesoffenen Wettkampf mit WSC-Beteiligung in Lippstadt zeigten die jungen Sportlerinnen und Sportler aus Dormagen Top-Leistungen. Die älteste deutsche Kanustrecke an der Burgmühle gehört zu den anspruchsvollsten in NRW und stellt gerade die jüngeren Talente mit ihrer Wasserwucht vor große Herausforderungen.

Überhaupt nicht schrecken ließ sich davon Marten Konrad. Er siegte in beiden Rennen der männlichen Schüler im Kajak unangefochten. Auch Schwester Liv Konrad konnte ihr Rennen der weiblichen Jugend deutlich gewinnen. Franziska Peter wurde Sechste. Bei der männlichen Jugend erkämpfte sich Martin Hannen den siebten Platz.

Weitere Medaillenplätze sammelten:

Laura Baikowski (Leistungsklasse CI) Platz 1

Johanna Völlings (Leistungsklasse K1) Platz 3

Rolf Pohlen (Senioren C K1) Platz 3

Mit ihren guten Ergebnissen schafften sich die Sportlerinnen und Sportler eine gute Ausgangslage im ersten Rennen für den NRW-Cup. Trainer Johannes Lienemann zeigte sich sehr zufrieden: „Es sind tolle Ergebnisse dabei und eine gelungene Probe für die anstehenden Westdeutschen Meisterschaften nächstes Wochenende in Hohenlimburg.“


Ergebnisse im Einzelnen:

Schüler A K1: Marten  Konrad 2x Erster, Leopold Kollosche leider NIZ
Weibl. Jugend K1: Liv Konrad erste, Franzi Peter sechste
Männliche. Jugend K1: Martin Hannen 7.
Männl. Leistungskl. C1: Jeffrey Piontek 4., Fabian Becker 6.
Weibl. Leistungskl. C1: Laura Baikowski 1.
Weibl. Leistungskl. K1: Johanna Völlings 3.
Männl. Leistungskl. K1: Max Clauß12.
Männl. Senioren C: Rolf Pohlen 3.
C2 Mix LK, Johanna Völlings und Fabian Becker 1. (Nur ein Starter)

Männl. Schüler Mannschaft, RGW NRW Marten, Daniel Geheb (Hilden, Johannes Löscher (KST RR): 2.
Männl. Jugend/Junior: Liv, Franzi, Martin: 7.
Mannl. LK K1: Max, Johanna, Rolf: 8.
Mannl. C1: Jeffrey, Laura, Fabian: 1. (Nur eine Mannschaft)