Jugend

Der WSC hat einen neuen Jugendvorstand

2011 Jugend 001Von links:
Anna Faber (Jugendsprechervertreter)
Theo Nüsing (Jugendwart)
Katarina Peter (Kassenprüfer)
Larissa Heups (Beisitzer)
Jonas Unterberg (Kassenwart)
Ronja Bude (Jugendsprecher)
Yannik Münchow (Schülersprecher)
Fabian Simonel (Kassenprüfer)
Martin Schmitz (2. Kassenwart)
Tobias Horn (Beisitzer)
Michel Hasselwander (Beisitzer, nicht auf dem Bild)

WSC-Jugend mit Spitzenplätzen zum Ende der Saison

2010Bad Kreuznach1Zum Saisonabschluss konnten die Sportlerinnen und Sportler des WSC Bayer Dormagen mit fünf Medaillenplätzen erneut überzeugen. Zur traditionellen Herbstregatta in Bad Kreuznach trafen sich noch einmal die Kanuten aus ganz Deutschland um in entspannter Atmosphäre das erfolgreiche Sportjahr ausklingen zu lassen. Direkt an der Nahe, mitten im Kurpark hatten sie ihre Zelte aufgeschlagen.

Gleich in zwei Bootsklassen, nämlich im Kajak und im Kanadier, überzeugte Anna Faber bei den A-Schülerinnen und holte zweimal Gold.

Jugendfahrer Tobias Horn, Spezialist im Kanadier, stieg mit Vereinskameradin Lisa Hasselwander ins Boot und siegte gemeinsam mit ihr im CII-Mixed-Rennen.
Im Einzelwettbewerb erkämpfte er sich den zweiten Platz.

Wieder einmal eine Klasse für sich war auch Malte Horn, der als B-Schüler im Kanadier siegte und zusammen mit Fabian Simonek im CII bei den A-Schülern die Silbermedaille eroberte. Auch im großen Feld der Kajakfahrer fuhr er einen tollen vierten Platz heraus. Mit einem siebten Platz erreichte Torben Hasselwander ebenfalls noch die Top Ten.

Die Kajakmannschaft kam mit Malte Horn, Kai Schucht und Hannes Rückheim, der im zweiten Lauf für Anna Faber einsprang, auf Rang zwölf.

WSC-Schüler siegten beim Länderpokal

2010SommerdaAnnaWährend im heimischen Zons der WSC sein sechzigjähriges Bestehen feierte, war Trainer Torsten Horn mit einer Gruppe Sportlerinnen und Sportler ins Thüringische Sömmerda gefahren, um dort die NRW-Mannschaft beim Schülerländerpokal zu unterstützen. Außerdem findet im nächsten Jahr auf der Unstrut die Deutsche Schülermeisterschaft statt. So bot sich den Kanuten am Ende der Saison noch einmal die Gelegenheit, die Streckenbedingungen zu erproben und die eigenen Leistungen bei gesamtdeutscher Konkurrenz abzuchecken.

Das Rennen am Samstag galt als Qualifikation für den Ländervergleichskampf am Folgetag, denn nur die drei Besten eines jeden Bundeslandes durften im Einzelrennen starten. Am Ende des Tages hatte jeder der mitgefahrenen Dormagenerinnen und Dormagener sein Pensum erreicht, denn nahezu alle durften am Sonntag mit dabei sein.

Weiterlesen...

WSC Jugend mit Top-Ergebnissen beim Kanuslalom in Dorsten

Top-Leistungen im Schülerbereich und viele gute Platzierungen fuhr die WSC Jugend am Wochenende beim Kanuslalom des KC Gladbeck ein. Eine Woche vor seiner 60-Jahrfeier, in deren Mittelpunkt ein Wanderfahrer-Event steht, bewies der Verein erneut, dass er auch in seiner Nachwuchsarbeit gut aufgestellt ist.

Weiterlesen...

WSC drückt der Jugend die Daumen

LeonPiontekWSC-Trainer Torsten Horn fuhr gestern mit voll bepacktem Vereinsbus und Wohnwagen im Schlepptau nach Augsburg, denn dort finden am kommenden Wochenende die Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft im Kanuslalom statt. Sechs Sportlerinnen und Sportler vom WSC Bayer Dormagen haben sich für die Meisterschaft qualifiziert und werden in den Fluten des olympischen Eiskanals ihr Können zum Besten geben.

Weiterlesen...

Piontek, Unterberg, Horn und Faber vertraten NRW beim Jugend/Junioren-Länderpokal

2010HolibuNRW-TeamNach den aufregenden Deutschen Schülermeisterschaften im Kanuslalom in Neuss trafen sich am letzten Wochenende Deutschlands Jugend und Junioren zu Ranglistenrennen und zum Länderpokal auf der Lenne in Hohenlimburg.

Weiterlesen...