Freestyle

Wiesenwehrrodeo 2012 - Westdeutsche Freestyle Meisterschaft

2012_03_ww_rodeoBei fast sommerlichen Wetterbedingungen fand am letzten Wochenende das diesjährige Wiesenwehrrodeo 2012 statt. Nachdem die letzten Teilnehmer aufgrund der bekannten Verkehrsprobleme eingetroffen waren, die Musik aufgebaut war und alle Vorbereitungen getroffen waren, konnten die Wettkämpfe beginnen.

Das Wiesenwehrrodeo war wieder bestens besucht, da auch dieses Jahr diese Freestyle-veranstaltung als Westdeutsche Freestyle-Meisterschaft gewertet wurde und gleichzeitig die niederländischen Teilnehmer ihre Qualifikation für die Europameisterschaft 2012 in Lienz (Österreich) ausfuhren. Neu war, dass dieses Rodeo der Beginn einer Reihe von Wettkämpfen ist, die den West-European-Freestyle-Cup in Belgien, Deutschland und Holland bilden.

Weiterlesen...

Rheinländer dominieren Bayerische Meisterschaften im Kanufreestyle

2011_09_FreestyleMUCPünktlich zum ersten Oktoberfestwochenende fanden die 3. Bayerischen- und Münchner Meisterschaften im Kanu-Freestyle an der Theo-Bock-Walze an der Isar statt. Die WSC-Kanuten Robert Büchmann, Michel Hasselwander, Max Münchow und Yannick Münchow starteten am Freitagabend Richtung Süden, um am Sonntag dem 18. September das Rheinland und die Farben des WSC zu vertreten.

Weiterlesen...

WSC-Freestyler erfolgreich bei französischen Kanumeisterschaften

2011_metz_freestyleVom 25.07. bis 31.07.2011 fanden in Metz, der Hauptstadt des Departements Moselle (Lothringen), die diesjährigen offenen französischen Meisterschaften im Kanuslalom statt. Im Rahmen dieser aufs Beste organisierten Veranstaltung wurden zum Wochenende auch die französischen Freestyle Meister ermittelt.

Unterhalb der wunderschön im Zentrum der Stadt gelegenen Slalomstrecke befindet sich die Welle der Freestyler, die unsere Starter Robert Büchmann und Yannick Münchow zur Teilnahme anlockte.

Weiterlesen...

WSC’ler Michel Hasselwander auf der Freestyle Weltmeisterschaft auf Platz 7

2011_WTFreestyleDie ICF Freestyle World Championship 2011 fand dieses Jahr in Plattlingen statt. Da Kanu-Freestyle noch nicht zu den Olympischen Sportarten zählt, stellen die Weltmeisterschaften, die im Zwei-Jahres-Rhythmus ausgetragen werden, den Höhepunkt des Wettkampfkalenders für die Athleten dar. An der Eröffnungsfeier und den Wettkämpfen nahmen mehr als 200 Athleten aus 26 Ländern teil.

Den weitesten Weg hatte eine junge Sportlerin aus Neuseeland auf sich genommen. Aber auch der WSC Bayer Dormagen war mit 2 Athleten, in den Klassen Canadier Einer mit Jonas Unterberg (17) und dem, an gleicher Stelle, frisch gekürtem deutschen Juniorenmeister Michel Hasselwander (16) in der Klasse Kajak Einer Junioren, sowie dem Ersatzfahrer Max Münchow (20) für die Klasse der Kajak Einer Senioren, vertreten. Es war für beide erstgenannten Athleten Ihre erste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft, die unter optimalen Wasserverhältnissen stattfinden konnte.

Weiterlesen...

WSC trumpft auf bei Deutschen Freestyle Meisterschaften 2011 in Plattling

2011_DFM_PlattlingBei bestem Sommerwetter fanden am 07. Mai 2011 im ostbayerischen Plattling an der Isarwelle die deutschen Meisterschaften im Kanufreestyle statt, die gleichzeitig auch die Qualifikation für die Weltmeisterschaften an gleicher Stelle vom 20. – 26.06.2011 waren.

Eine hochmotivierte und gutgelaunte Abordnung vom WSC machte sich am Donnerstag Abend auf die rund achtstündige Anreise und konnte nach einer kurzen Nacht bereits um 06:00 Uhr morgens auf der Welle gesichtet werden. Der Freitag gehörte ganz der Vorbereitung auf das bestens besetzte Event. Der einzige Umstand, der fast allen Teilnehmern (ca. 80) und dem Schiedsgericht Sorgenfalten auf die schon meist gebräunten Stirnen zauberte, war der Pegel der Isar. 140 – 150 cm sind einfach etwas wenig für eine stabile Welle.

Weiterlesen...

WSC Bayer Dormagen organisiert Westdeutsche Freestyle-Meisterschaften

2011 wiesenwehrrodeoBei strahlendem Sonnenschein tummelten sich am Samstag circa 80 Wett-kampfsportlerinnen und -sportler der Disziplin „Kanu-Freestyle" auf der Erft am Wiesenwehr. Der WSC Bayer Dormagen unter Federführung von Max Münchow hatte zur Westdeutschen Meisterschaft eingeladen und viele folgten dem Ruf von nah und fern. Angefeuert von zahlreichen Fans und begleitet von stylischen Musikklängen vollführten die „Freestyler" artistische „Moves" in der Walze.

Weiterlesen...