WSC Mitglieder unterwegs

Glühweintour 2009 auf der Niers

gluehwein0910.03.2009, Weeze - Was machen Paddler im Winter? Beim WSC ist die Antwort einfach: sie gehen paddeln!

Am zweiten Januar-Wochenende gab es davon richtig viel zu sehen: bei der legendären Glühweinpaddeltour auf der Niers am Sonntag den 11. Januar zeigten Profis sowie auch An-fänger des WSC, dass kein Tag zu kalt sein kann, um sich auf der Niers auszutoben.

Weiterlesen...

Männertour nach Kärnten

kaertenAls Ziel der diesjährigen Männertour wurde einstimmig die Befahrung der Möll in Kärnten von den Teilnehmern, Paul, Jürgen und Lothar, gewählt. Am 20.8.2008 wurde nachmittags am Bootshaus gepackt und anschließend die knapp 900 km lange Strecke mit Ankunft zu sehr früher Stunde, es war ca. 2:00 Uhr nachts bewältigt. Im Schein der Taschenlampen wurden die 3 Zelte bei ergiebigem Niederschlag notdürftig aufgebaut und die Ankunft mit einer Flasche Wein als Schlummertrunk belohnt. Am nächsten Morgen wurden wir durch das helle Licht der schon wärmenden Sonne geweckt. Strahlend blauer Himmel bei Temperaturen bis 27 Grad haben schnell die müden Geister verscheucht und die Unternehmungslust gesteigert.

Weiterlesen...

Herrliche Familienfreizeit in Wildalpen 2008

2008wildalpen27.08.2008, Wildalpen, Österreich - Es war ein tolles Erlebnis, mit dem WSC die Ferienfreizeit in Wildalpen durchzuführen. Fuhren wir im letzten Jahr mit 20 WSClern, so wurde die Teilnehmerzahl in diesem Jahr mehr als verdoppelt. Im folgenden findet Ihr keine Texte von Elsbeth, sondern von einigen Teilnehmern der Freizeit, bei denen ich mich herzlich für die Berichte bedanken möchte. Schaut doch mal bei den einzelnen rein!

Fotos findest du in unserem Fotoalbum.

Weiterlesen...

St. Pierre de Boeuf 2008

St. Pierre de Boeuf 2008Bereits zum 15. Mal packten einige WSC-Aktiven die Wohnwagen, Bootshänger und Autos und machten sich auf den Weg in den Süden: nach St. Pierre de Boeuf.

Mit jahrelanger Erfahrung wurde nach der Ankunft das Lager aufgeschlagen. Famile Spülbeck, die schon einen Tag zuvor angereist war, hatte sich um das Essen gekümmert, sodass einem gelungenen Start in eine tolle Woche nichts mehr im Weg stand. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde im Zelt waren alle eingestimmt. Unter den Kindern und Jugendlichen wurde abends schon diskutiert, wer wo wie oft schwimmen würde und dass man
direkt voll durchstarten wolle.

Weiterlesen...

Befahrung der oberen Rur

obererurVon Reichenstein über Monschau bis Grünental am 30.3.2008
Also, am Samstag Abend klingelte das Telefon und Paul Spülbeck berichtete vom Pegelstand der oberen Rur -idealer Wasserstand und schöne Wetteraussichten. Eigentlich kann man die Rur nur nach ergiebigen Niederschlägen, meist bei "Scheißwetter" befahren. Treffen am Sonntag war für 8.30 Uhr ausgemacht.

»Fotoalbum«

 

Weiterlesen...

Die besondere Herbsttour auf der Rur

rur106Birgit und Lothar haben netterweise einen schönen Bericht zu einer besonderen Herbsttour verfasst. Nachzulesen unter folgender Verknüpfung:

In der Vergangenheit sind wir schon viele Male auf der Rur den landschaftlich sehr reizvollen Abschnitt zwischen Heimbach nach Zerkall oder noch weiter über den See nach Obermaubach gepaddelt. Als fester Bestandteil unseres Wanderprogramms findet diese Tour immer im Hochsommer statt. Doch diesmal wollten wir die Flusslandschaft zusätzlich im Herbst mit Ausblick auf die bunt gefärbten Wälder der Eifelhöhen genießen. Und so fuhren wir im November zu unseren ersten Herbstfahrt nach Heimbach.

Weiterlesen...